Hafer

Ausprägungsstufen

Achtung!

Mehr als ein halbes Jahrhundert wurden in Österreich landwirtschaftliche Pflanzensorten nach dem Schema „1 = im Allgemeinen günstig, 9 = im Allgemeinen ungünstig“ beschrieben. Anfang November 2018 erfolgte eine Umstellung. Nun bedeuten niedrige Noten eine geringe Ausprägung und hohe Noten eine starke Ausprägung der Eigenschaft, unabhängig davon ob dies bei dem betreffenden Merkmal günstig ist oder nicht. Damit sind jetzt die Ertragseinstufungen und der Großteil der Qualitätseistufungen umgekehrt skaliert.

Hier finden Sie die Erklärung der Ausprägungsstufen der Sorteneigenschaften.

Pflanzenbauliche Eigenschaften

Hafer
Sorte,
Züchterland
Zulassungsjahr 19.., 20..Spelzenfarbe1)Auswinterung (Frost) 2)RispenschiebenReifezeit (Gelbreife)WuchshöheLagerungHalmknickenAuswuchsSchneeschimmel2)Viröse / Nichtparasitäre HaferröteMehltauKronenrostStreifenkrankheitKornertragN-Effizienz3)TausendkorngewichtHektolitergewichtRohfasergehaltRohproteingehaltRohfettgehalt
Winterhafer:
Wiland, D05W8237537643558745447
Sommerhafer:
Bobby, D19G-565556--35-6475535
Cowboy, D16G-454445-55767674545
Earl, A14G-337547-46765747665
Efes, A19G-567647--26-7765646
Effektiv, A05G-447446-56664646664
Egon, A18G-546457--57-5655555
Elison, A16G-667734-32446566646
Eneko, A11G-664346-45544664757
Enjoy, A17G-556447--28-7655645
Erbert, A19G-666358--56-5655555
Essex, A18G-666446--56-6555545
Gregor, CZ12G-555556-44556746556
Max, D09G-454464-35555557445
Monarch, A94G-445556-57763364567
Nackthafer Klimt, A4)12N-659768-44661218199
Nawigator, PL16G-575553-35356674446
Oberon, CZ14G-455674-45757636744
Prokop, SK13G-345645-37745646554
Samson, D16G-557545-34455556545
Stephan, D19G-345764--55-7567536
Talkunar, D16N-669858-45341229198

1) Spelzenfarbe: G = Gelbhafer, S = Schwarzhafer, W = Weißhafer, N = Nackthafer
2) Winterhafer ist durch Frostschäden, Schneeschimmel und Typhula-Fäule auswinterungsgefährdet
3) N-Effizienz (Stickstoff-Effizienz): Gemessen als Korn-Proteinertrag
4) Erhaltungssorte 

Stand: 10.1.2020

Ertragsleistungen und Futterwert

Für eine Kurzcharakterisierung der Versuchsstandorte klicken Sie hier.

Die Ertragstabelle wird mit der Ausgabe der Printversion im Mai aktualisiert.

Hafer Kornertrag von 2014(13) bis 2019

Kornertäge Feucht- und Übergangslagen in rel% von 2013 bis 2018

Sommerhafer
Kornertrag (Rel%) von 2013 bis 2018
SorteGrabeneggLambach1)HagenbergSchönfeldZwettlGleisdorfHörzendorfPrüfjahre
Cowboy1051051011031011021042-4
Earl98999999100100983-6
Effektiv959797979898985-6
Egon1031041019996101962
Elipso95961009610391962-3
Elison109104101101104-972-3
Eneko969499989894973-5
Enjoy10510310210210199992-3
Espresso9197102929991993-4
Essex1051031029897101982
Gregor103101102100100105983-6
Max979710099101941005-6
Nackthafer Klimt2)4850525954-533-5
Nawigator-989898108-1052
Oberon10310310598105-1032-5
Prokop9697981001011001003-6
Samson10110410010010097982-4
Talkunar2)-66615961-622-3
Standardmittel, dt/ha80,245,275,680,261,268,067,1 

1) Biostandort
2) Nackthafer

 

Futterwert

zum Seitenanfang